MBC Büdingen Logo

Startseite Wir über uns Jugend
Vereinsgelände Termine Liga/Formulare
Stadtplan Kontakt Aktuelles Impressum


Aktuelles:



Bericht zum 1. Lauf der Vereinsmeisterschaft 2017

Trotz der wiederkehrenden kurzen Regenschauer konnten wir am Ostermontag, 17. April 2017 die diesjährige Schifffahrtssaison offiziell eröffnen. Neben den beiden ersten Wertungsläufen der diesjährigen Vereinsmeisterschaft, fanden auch in diesem Jahr wieder die traditionellen Schiffstaufen statt.

Das kleine Sportboot von Oliver Wiedersum im Maßstab 1:12 wurde auf den Namen "Maja" getauft.


Mario Hacker, der seit diesem Jahr unser neuer 2. Vorsitzender ist, konnte gleich zwei Schiffsmodelle taufen lassen. So wurde sein großes Feuerlöschboot, auch bekannt als Modellbausatz "Düsseldorf" der Firma Graupner, auf den Namen "Büdingen" getauft. Sein kleines Feuerlöschboot wurde auf den Namen "Löschboot 5" getauft.


Der Fischkutter von Nils Helfrich wurde auf den Namen "Möwe" getauft.


Auch am 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft konnten wir wieder eine rege Teilnahme verzeichnen. Ergebnisse des 1. Laufs zur Vereinsmeisterschaft bestehend aus zwei Wertungsläufen:

Senioren:
1. Platz Mario Hacker mit 146 Punkten
2. Platz Jan Wiedersum mit 143 Punkten
3. Platz Nils Helfrich mit 138 Punkten
4. Platz Jürgen Heilmann mit 134 Punkten
5. Platz Reinhold Hämel mit 129 Punkten
6. Platz Jan Helfrich mit 128 Punkten
7. Platz Maximilian Franz mit 115 Punkten
8. Platz Oliver Wiedersum mit 55 Punkten

Junioren:
1. Platz Tristan Kleinmann mit 123 Punkten

Büdingen, 26. April 2017



Eine Bohrinsel sticht wieder in See

Direkt zwei Wochen nach der Eröffnung der Schifffahrtssaison am Ostermontag, veranstalteten wir am letzten Sonntag (30. April 2017) unser erstes Nachtfahren mit Großmodellen am Sandhofweiher in Büdingen. Pünktlich zum Sonntag stellte sich überaus gutes Wetter ein. Damit konnte der Durchführung der Veranstaltung nichts mehr im Wege stehen.
Nach über 20 Jahren haben wir unsere Bohrinsel erstmals wieder zu Wasser gelassen. Das besondere hierbei war, dass die Bohrinsel, gebaut im Maßstab 1:50 und mit eine Länge sowie Höhe von über 2 Metern, erstmals mit Lichttechnik, genauer gesagt mit Leds ausgestattet wurde. Anders als in den 1990iger Jahren wurde die Bohrinsel ohne Fahrprogramm vorgeführt. Die Bohrinsel stand in den 1990iger Jahren im Mittelpunkt des neuen F6-Teams (Funktionsmodellbau) des MBC Büdingen, welches nur aus Jugendlichen des Vereins bestand. Die ehemaligen Jugendleiter Peter Kranz, Erwin Berger und Emil Höhn haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein neues F6-Team aufzubauen, nachdem das alte Team mit der Historischen Flotte am aktiven Geschehen nicht mehr teilnehmen konnte. So entstand die Idee eine Bohrinsel mit samt der nötigen Schlepper und Versorger zu bauen.
Im Jahr 1994 nahm das neue F6-Team an der Deutschen Meisterschaft in Merseburg bei Halle teil und errang die Goldmedaille mit der höchsten Wertung von 92,33 von 100 Punkten.

Im letzten Jahr entstand nun die Idee die Bohrinsel für die Veranstaltungen in diesem Jahr wieder schwimmfähig zu machen und vor allem mit Leds auszustatten. So wurde die Bohrinsel über den Winter von Werner Köhler, Mario Hacker und Maximilian Franz entsprechend umgebaut. Im Andenken an die Initiatoren Peter Kranz und Emil Höhn wurde die Bohrinsel auf den Namen "Kranz - Berger - Höhn AG" getauft.

Der SMC Heuchelheim war ebenfalls mit einigen Mitgliedern auf dem ersten Nachtfahren vertreten. So konnte man unter anderem die Queen Mary 2, ein Schiff der Küstenwache sowie viele weitere Schiffe bestaunen.






Weitere Fotos sind in der Galerie zu finden

Büdingen, 06. Mai 2017



Zeitungsartikel über das Modellbaumuseum 2016



Büdingen, 01. Dezember 2016



Kreis-Anzeiger Artikel über den Tag der offenen Tür 2016



Büdingen, 20. Oktober 2016



Neue Modelle und Umbaumaßnahmen

"Unendliche Weiten. Dies sind die Abendteuer..." In der Tat, die Möglichkeiten in der noch recht jungen Sparte Weltraummodellbau sind nahezu unbegrenzt. Man kann nicht nur die bekanntesten Raumschiffe als Bausätze aus den bekannten Science-Fiction Serien kaufen, sondern sich auch sein ganz eigenes Universum schaffen, mit allem was dazu gehört.
Neben den vorhandenen Modellen der Internationalen Raumstation (ISS) sowie dem Spaceshuttle Columbia, kann seit November 2016 nun auch die USS Enterprise NCC-1701 sowie die USS Voyager NCC-74656 besichtigt werden.
Des Weiteren kann man auch ein Modell der Titanic im Maßstab 1:400 sowie zwei kleine Dioramen - "Timbersports" und "Afrikafeldzug" -, als Leihgabe der Modellbaufreunde Wetterau, besichtigen.

Vor gut zwei Wochen haben wir im hinteren Museumsraum eine neue Regalkonstruktion erreichtet. Dadurch haben wir nicht nur unsere Ausstellungsfläche verbessert, sondern auch mehr Platz "hinter den Kulissen" geschaffen. Nun können wir einzelne Modelle aus der Ausstellung nehmen und dafür neue Modelle ausstellen. Somit können wir im Laufe der Zeit eine größere Vielfalt im Museum erreichen.

Das Modellbaumuseum hat wieder am 11. Dezember von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.









Tag der offenen Tür - Modellbauausstellung im Oberhof am Sonntag, 16.10.16



Am Sonntag, 16. Oktober 2016 veranstalten wir ab 11:00 Uhr eine Modellbauausstellung − Tag der offenen Tür − im Sälchen des Büdinger Oberhofs. Zeitgleich öffnet das Büdinger Modellbaumuseum wieder seine Pforten für alle Interessierten. In beiden Ausstellungsräumen können dann bis zum frühen Abend die verschiedensten Modelle und Dioramen bestaunt werden. In unseren Arbeitsräumen werden wir für diesen Tag eine Kinderbastelecke einrichten. Dort können Kinder und Jugendliche jeden Alters gemeinsam mit unseren erfahrenen Mitgliedern die bereitgestellten Modelle bauen.

Mit dieser Modellbauausstellung wollen wir auch einen tieferen Einblick in unser gemeinsames Hobby ermöglichen und ebenfalls zeigen, dass bei uns nicht nur die Sparte Schiffsmodellbau vertreten ist, sondern auch die Sparten Flugmodellbau, Eisenbahnmodellbau, Car-System, Standmodellbau, RC-Fahrzeugmodellbau, aber auch der Weltraummodellbau.
Der Eintritt ist für alle frei. Für das leibliche Wohl ist wieder wie immer bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



Bericht zum 2. Nachtfahren und zur Freundschaftsregatta 2016

Am Samstag, 03. September 2016 fand unser zweites Nachtfahren in diesem Jahr statt. Das gute Wetter bescherte uns wieder viele Besucher, die das rege Treiben auf dem Sandhofweiher beobachten konnten.
Am späten Abend fand unsere erste Nachtregatta seit langer Zeit wieder statt. Das Ziel war, unseren beleuchteten Kurs so gut wie möglich zu durchfahren, also keine Boje zu berühren oder an einem Tor vorbei zu fahren. Jan Wiedersum erreichte mit> dem Modell "Fire Patrol", nach zwei Wertungsläufen, mit insgesamt 147 Punkten den ersten Platz. Maximilian Franz erreichte mit dem Modell "MBC Fire Patrol" und 59 Punkten den zweiten Platz. Für den erst Platzierten gab es den Wanderpokal des Vereins und für jeden Teilnehmer eine Urkunde.

Am Sonntag, 04. September 2016 fand auf dem Sandhofweiher die Freundschaftsregatta sowie der 9. und 10. Ligalauf statt. Aufgrund des schlechten Wetters konnten wir erst zur Mittagszeit starten. Das bessere Wetter bescherte uns wieder einige Besucher. Die bisherigen Ergebnisse der Freundschaftsregatta 2016 können unter Liga/ Formulare auf unserer Homepage abgerufen werden. Der 11. und 12. Ligalauf findet am Samstag, 24. September 2016 im Vulkanpark in Niedermoos statt. Der Beginn ist um 12 Uhr.

Büdingen, 12. September 2016



Bericht zur Nachtregatta am Samstag, 13. August 2016

Am Samstag, 13. August 2016 fand unsere erste Nachtregatta seit langer Zeit wieder statt. Pünktlich zum Wochenende erreichte Büdingen gutes Wetter, dies bescherte uns nicht nur zahlreiche Besucher, sondern auch zahlreich erschienene Mitglieder, auch von befreundeten Vereinen, wie dem Schiffs-Modellbau-Club Heuchelheim und den Modellbaufreunden Wetterau. An diesem Tag gab es nicht nur zahlreiche wunderschön beleuchtete Schiffsmodelle, sondern auch wieder den Seenotrettungskreuzer "Eiswette" von Jürgen Kirchhof zu sehen. Ebenfalls feierte unser neuer vereinseigener Leuchtturm, mit dem Namen "Grau-Roter-Stahlturm" Prämiere, der an diesem Abend offiziell in Betrieb ging und uns auf den nächsten Veranstaltungen am Sandhofweiher begleiten wird. Auch unsere Vereinsjugend war auf dieser Veranstaltung wieder sehr aktiv. Unter anderem zeltete sie an diesem Wochenende auf einer Wiese am Rande des Weihers. Auch der neue vereinseigene Leuchtturm war ein gemeinsames Projekt von Jugendlichen unseres Vereins. Auch für das leibliche Wohl haben wir auch diesmal wieder bestens gesorgt.

Diese Nachtregatta wird nicht die letzte in diesem Jahr sein, denn schon am Samstag, 03. September 2016 werden die beleuchteten Schiffsmodelle auf dem Sandhofweiher wieder fahren. Weitere Informationen wird es demnächst geben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Fotos sind in der Galerie zu finden

Büdingen, 20. August 2016



Kreis-Anzeiger Artikel über das Nachtfahren 2016



Büdingen, 17. August 2016



Wenn das Hobby Sprachbarrieren überwindet



Ungefähr ein Jahr war Mitsuho Naito, ein Austauschschüler aus Nagoya in Japan, zu Besuch in Büdingen. Er lebte in dieser Zeit bei Familie Throm. Schon in der ersten Woche nach seiner Ankunft brachte Jonas Throm Mitsuho mit zum Modellbauclub Büdingen.

Bereits die ersten Eindrücke weckten sein Interesse am Modellbau und er begann mit dem Bau der USS Constellation, einem alten Segelschiff der US-Marine, als Standmodell. In seinem Jahr in Büdingen, während dem er auch das Wolfgang-Ernst-Gymnasium besuchte und er sehr gut Deutsch lernte, wurde er während des Schiffsmodellbaus nicht nur von erfahrenen Mitgliedern unterstützt, sondern auch im Besonderen durch Jan Helfrich. Die beiden Jugendlichen verbindet mittlerweile nicht nur der Modellbau als Hobby, sondern auch die japanische Sprache, denn Jan Helfrich lernt schon seit fast anderthalb Jahren Japanisch. Dadurch konnten sich beide einerseits auf Japanisch austauschen, aber auch im Laufe der Zeit immer besser auf Deutsch. Beide konnten also durch das gemeinsame Hobby mehr über die andere Sprache erfahren. Ein gemeinsames Hobby ist also doch ein guter Weg, um eine Sprache zu lernen. Jan Helfrich hat nun die Möglichkeit bekommen, jetzt in den Sommerferien Mitsuho in seiner Heimat zu besuchen. Dort können dann beide das begonnene Standmodell fertigstellen.

Mitsuho hat seit seinem Eintreffen im Modellbauclub Büdingen zur Vereinsgemeinschaft gehört. Er nahm an allen Vereinsveranstaltungen teil, sei es Vereinsmeisterschaft, Freundschaftsregatta, Jahresabschlussfeier oder die gemeinsamen Grillabende am Sandhofweiher. Denn für den Modellbauclub ist nicht nur eine professionelle Jugendarbeit sehr wichtig, sondern auch die Förderung eines regen Vereinslebens, für das die Integration des japanischen Jugendlichen eine echte Bereicherung darstellte. Auf der offiziellen Verabschiedung kurz vor den Sommerferien überreichten Vorstandsmitglieder und Modellbau-Kollegen dem jungen Japaner eine DVD mit den Fotos von gemeinsamen Aktivitäten und eine goldene Vereinsmedaille mit seinem Namen. Die Modellbauer wünschen Mitsuho für seinen weiteren Lebensweg viel Erfolg.

Büdingen, 22. Juli 2016



Bericht zum Schaufahren am 01. Mai 2016

Am Sonntag, 01. Mai 2016 fand unser erstes Schaufahren in diesem Jahr statt. Dem sehr guten Frühlingswetter verdanken wir nicht nur viele Besucher aus Büdingen und der Umgebung, sondern auch die zahlreich erschienenen Mitglieder des Schiffs-Modellbau- ClubHeuchelheim. Diese hatten viele verschiedene Schiffsmodelle mitgebracht, die man auf dem Sandhofweiher bestaunen konnte.

An diesem Tag waren unter anderem verschiedene Segelschiffe, Renn- sowie Sportboote, aber auch zwei große Schlachtschiffe zu sehen. Zum Beispiel konnte der wunderbar gebaute Seenotrettungskreuzer "Eiswette" von Jürgen Kirchhof bestaunt werden. Anschließend konnte man sich wieder mit Herzhaften vom Grill stärken und das rege Treiben auf dem Sandhofweiher beobachten.

Fotos sind in der Galerie zu finden

Büdingen, 06. Mai 2016



Bericht zum 1. Lauf der Vereinsmeisterschaft 2016

Am 10. April 2016 konnten wir bei sehr gutem Frühlingswetter den 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft nachholen. Nach den beiden Wettbewerbsläufen schloss sich wieder das "Fahren für Jedermann" an. Diese Möglichkeit nutzten auch wieder viele Vereinsmitglieder, um ihre neusten Modelle zu präsentieren. Auch wie jedes Jahr konnten sich die Besucher vereinseigene Schiffsmodelle ausleihen.
Insgesamt war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon auf das erste große Schaufahren am 01. Mai 2016, ab 10:00 Uhr am Sandhofweiher.

Ergebnisse des 1. Laufs zur Vereinsmeisterschaft:
- Senioren
1. Platz: Nils Helfrich und Jan Wiedersum mit 138 Punkten
2. Platz: Maximilian Franz mit 136 Punkten
3. Platz: Jürgen Heilmann mit 135 Punkten
4. Platz: Reinhold Hämel mit 123 Punkten
- Junioren
Tristan Kleinmann mit 133 Punkten

Büdingen, 20. April 2016



Kreis-Anzeiger Artikel über den 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2016



Büdingen, 12.April 2016



Eröffnung der Saison 2016, 1.Lauf zur Vereinsmeisterschaft, Schiffstaufen und Schaufahren:

Aufgrund des schlechten Wetters musste der 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft am Ostermontag (28. März 2016) abgesagt werden. Dennoch konnten schon drei Schiffsmodelle getauft werden.

Der 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft wird am Sonntag, 10. April 2016 nachgeholt. Beginn ist um 11:00 Uhr. Der Aufbau beginnt ab 10:00 Uhr.

Getaufte Schiffsmodelle:





Das Sportboot von Maximilian Franz wurde auf den Namen Auriga getauft.





Das Schubschiff und das Motorboot von Tristan Kleinmann wurden auf die Namen Victor und Uschi getauft.



Bericht zum 1. Lauf der Vereinsmeisterschaft 2015

Am Ostermontag, 06. April 2015, wurde die diesjährige Schifffahrtssaison eröffnet. An diesem Tag fand auch der 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2015 statt. Beginn war wie immer um 13:00 Uhr.
Traditionell fanden an diesem Tage auch wieder die einzelnen Schiffstaufen statt. Das Wetter war am Ostermontag glücklicherweise gut, sodass viele Besucher aus Büdingen und der Umgebung angelockt wurden und sich die verschieden Schiffe bestaunen sowie die Fahrer beim absolvieren/ fahren des Vereinskurses beobachten konnten. Hier zeigte sich die Vereinsjugend wieder sehr konzentriert. Für das leibliche Wohl war wie immer durch sehr leckere Brat- und Rindswürstchen und die verschiedensten Kuchen gesorgt.

Büdingen, 26. April 2015



Kreis-Anzeiger Artikel über den 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2015



Büdingen, 11.April 2015



"Schiffsmodellregatta auf Sandhofweiher"



Büdingen, 30.März 2015



"Modellbauer" von Tristan Kleinmann





Sehr geehrte Mitglieder und Modellbahnfreunde,

Euch allen und Euren Familien wünschen wir ein fröhliches und entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015. Wir planen am 17. Januar um 19 Uhr eine Jahresabschlussfeier, zu der wir Euch recht herzlich einladen.

Wer etwas kulinarisches spenden möchte, bitte kurzfristig eine E-Mail an info_.mail@mbc-buedingen.de, Danke.

Der Vorstand des MBC Büdingen




Bericht zur Freundschaftsregatta am 14. September 2014

Unsere Freundschaftsregatta war wieder einmal ein voller Erfolg. Schon vor neun Uhr waren die Mitglieder der anderen Vereine anwesend und haben ihre Schiffe und Ausrüstung aufgebaut. Es kamen folgende Vereine zu unserer Regatta nach Büdingen:

1.FSMC Frankfurt
MC Bornheim
SMC Kassel
SMC Fulda
MSC Heusenstamm

Nach einigen Schwierigkeiten konnten wir trotz Verspätung, mit viel Spaß und Freude in unsere Regatta starten. Des Weiteren hatten wir an diesem Sonntag richtig gutes Wetter. Bei uns gab es ab der Mittagszeit wieder herzhaftes vom Grill. Ebenfalls gab es eine große Auswahl an Getränken und sehr leckeren Kuchen. Es kamen auch reichlich Besucher aus Büdingen und der Umgebung.

Es wurden am Ende des Tages nicht nur die Sieger der einzelnen Fahrklassen und der Schiffsbaubewertung geehrt, sondern auch der Verein, der die meisten Punkte in der Schiffsfahrtsaison 2014 geholt hat. Der Sieger der Schifffahrtssaison 2014 in allen gefahrenen Ligaläufen ist der MSC Heusenstamm mit 56 Punkten. Auf dem zweiten Platz ist der SMC Fulda mit 55 Punkten und den dritten Platz belegt der SMC Fulda mit 35 Punkten. Wir gratulieren allen Mitgliedern des MSC Heusenstamms recht herzlich für ihren verdienten Sieg.

Wir bedanken uns bei allen Schiedsrichtern, die am diesem Tage die Fahrer bewertet haben sowie bei Herrn Hinterseher und Herrn Obmann, die die Redaktion für die Freundschaftsregatta in diesem Jahr übernommen haben. Wir bedanken uns auch bei der Jugend aus unserem eigenen Verein für die verantwortungsvolle Organisation und Durchführung der Freundschaftsregatta, bei uns in Büdingen.

Des Weiteren bedanken wir uns bei allen, die für die Freundschaftsregatta Kuchen und mehr gespendet sowie eingekauft haben.



Büdingen, 25. September 2014


Seitenanfang Startseite Impressum